OÖ. Keramik aus St. Peter im Gesindehaus

Eröffnung der Dauerausstellung am 26. 6. 2010
„Oberösterreichische Keramik aus St. Peter bei Freistadt“

Vom Jahr 1921 bis 1959 wurde in St. Peter bei Freistadt eine Keramikfabrik betrieben, die unter anderem auch die sogenannte „Alpenblumenkeramik“ produzierte. Daneben entstanden in diesem Werk auch zahlreiche, künstlerisch durchwegs hochwertige Keramikprodukte für den Alltagsgebrauch und für den Haushalt. Das Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt zeigt nun erstmals in der neu eingerichteten Dauerausstellung die Produkte der OÖ. Keramik St. Peter bei Freistadt.

Zeitleiste St. Peter Keramik