Die Freistädter Malerfamilie Wagner

Vater Karl und Sohn Herbert
Ausstellungsdauer: 10. Juli 2004 bis 22. August 2004

Der Zeichner und Grafiker Karl Wagner, der 1945 vom Burgenland ins Mühlviertel übersiedelete, verfasste zu vielen seiner Bilder auch Gedichte.
Sein Sohn, Herbert Wagner, malt Zeitdokumente mit Öl auf Leinwand und Aquarelle auf Papier. Die insgesamt 114 Exponate sind bis 22. August im Schlossmuseum ausgestellt.