„allerlei Steine und Erddinge“

Bunte Steine aus dem Mühlviertel und Südböhmen
Ausstellungsdauer: 5. Juli bis 26. Oktober 2008

Diese Ausstellung soll zeigen, dass das Mühlviertel und die so genannte „Böhmische Masse“ nicht nur aus Granit besteht. Es sind wahrlich „bunte Steine“, die hier ans Tageslicht gebracht werden. Auch die geologischen Schätze finden in der Ausstellung Beachtung: Quarz für die Glaserzeugung oder Kaolin für die Porzellanindustrie. Daneben geht Edith Frimmel auch auf die Besonderheiten und Schönheiten der Natur ein: Eisen aus Windgföll, Torf aus der Königsau oder Gold aus Maltsch und Moldau.