Der Kriegsbeginn 1914 – Fanatismus in Schwarz-Weiß

26. 4. – 25. 5. 2014
Eröffnung 25. 4. 2014, 19 Uhr
Der Kriegsbeginn 1914
Fanatismus in Schwarz-Weiß im Spiegel der österreichischen Presse

Sonderausstellung von Kons. Kurt Cerwenka

Plakat Cerwenka

Kriege werden immer wieder auch in Zeitungen ausgetragen, zumindest wird die Bevölkerung darauf vorbereitet. Blind konsumiert sie die kolportierten Unwahrheiten und Ungeheuerlichkeiten. Die Morde von Sarajevo sind der Ausgangspunkt und die Kriegserklärungen etwa einen Monat später sind die zeitliche Klammer dieser Dokumentation. Die Zeitungsausschnitte führen uns direkt in die Gräuel des ersten Weltkrieges. Die Propaganda begann mit der Abreise des Thronfolgers aus Wien nach Sarajevo und war ab nun ständiger Begleiter der Zeitungsleser.

Kurt Cerwenka hat aus seinem Sammelfundus diese Ausstellung zusammengestellt und zeigt wahre Raritäten des Printsektors.

Zum virtuellen Überblick der Ausstellung