Arbeit im Wandel der Zeit

Plakat Arbeit im Wandel der Zeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5. Dezember 2015 bis 31. Jän. 2016
Eröffnung 11. Dez. 2015, 19 Uhr, Gesindehaus
Arbeit im Wandel der Zeit Josef Danninger, FotoausstellungJosef Danninger Arbeit im Wandel der Zeit
Josef Danninger, geb. 1947, wohnhaft in Gallneukirchen, beschäftigt sich schon seit langer Zeit mit Fotografie. Vorerst war es das Sammeln alter Ansichtskarten und das Verfolgen fotografischer Spuren, die ihn immer wieder ins Gespräch mit Menschen brachten.Daraus entstanden mehrere Ortskalender mit historischen Fotos. Er suchte zu jedem Foto die dazugehörige Geschichte. Bei seinem nächsten Projekt ging er von historischen Fotografien aus und suchte nach Jahrzehnten wieder den Standpunkt des Fotografen. Diese Arbeiten wurden 2010 im Mühlviertler Schlossmuseum ausgestellt.
Mit „verflossener Zeit“ beschäftigt sich Danninger auch bei seinem jüngsten Fotoprojekt: Ausgehend von historischen Handwerksbildern versucht er mit seinem Fotoapparat die heutige Situation des Handwerks und der Landwirtschaft zu dokumentieren. Die Gegenüberstellung der „Arbeit im Wandel der Zeit“ macht uns mit einfachen Mitteln die Schnelllebigkeit unserer Zeit bewusst.Danninger beweist mit seinen Arbeiten, dass Heimatforschung mit neuester Technologie (Digitalkamera, Computer) faszinierende Ergebnisse liefern kann.

Dokumentation der Ausstellung im Digitalen Ausstellungsarchiv des forum oö geschichte