↑ Zurück zu Pfarrdörfer

Zibetschlag

 

 

 

 

 

 

 

Zibetschlag:

Grüneis Julie, geb. Wagner, 1,5 ha (nur Landbesitz, kein Gebäude). Mühlböck Konrad, Gastwirt, 1,12 ha (dort hatte Frau Grüneis Julie Wohnrecht auf Lebenszeit). Neubauer Johann, Schmiedemeister, Ehefrau Katharina, 2,5 ha. „Hausl“, Proksch Johann und Katharina, 28,28 ha. „Simandl“, Quatember Franz und Anna, 35,13 ha. „Grün“, Wagner Katharina, 35 ha.