Ein keltischer Rennofen in Windhaag bei Freistadt

Ein Experiment der besonderen Art ging in Windhaag bei Freistadt über die Bühne. Einige Museumsaktivisten bauten nach keltischem Vorbild einen sogenannten Rennofen – einen antiken Hochofen – und gewannen nach mehrstündigem Brand aus Eisenerz viel Schlacke und wenig Eisen. (Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Rennofen). Trotz der geringen Ausbeute war die Stimmung der Betreiber und auch der Besucher enorm gut. Nebenbei konnte sich wieder einmal das Museum Hofwieshammer den Besuchern präsentieren. Der Bürgermeister selbst hat den Schmiedehammer ergriffen und aus glühendem Eisen Gebrauchsgegenstände hergestellt. Leider konnte der mächtige Schwanzhammer wegen eines Defekts nicht in Betrieb genommen werde.

Rennofen 2