Aktuelles

Und wir laden herzlich ein! Termine jeweils Donnerstag, 15 Uhr, Salzhof (oder auf der Straße bei einem genau definierten Treffpunkt) Der Salzhof wird den Räumlichkeiten im Museum derzeit bevorzugt weil, 1. genügend Platz zum Abstandhalten gegeben ist 2. ein barrierefreier Zugang vorhanden ist 3. entsprechende Infrastruktur (Beamer und Kaffeemaschine) zur...

Die Präsentation der Freistädter Frauen-Geschichtsblätter am 27. Mai im Salzhof war gut besucht, die Lesung wurde von „Quadriga Consort“ musikalisch untermalt. Wir sind stolz auf die schöne Publikation, die ab sofort bei uns zu erwerben ist. Wer neugierig auf den Inhalt ist, hier findet ihr den Überblick: HL....

Wir freuen uns, die druckfrischen Freistädter Geschichtsblätter am 27. Mai um 18 Uhr im Salzhof Freistadt präsentieren zu dürfen. Die Autorin Nicole Wegscheider hat sowohl bekannte als auch unbekannte Freistädterinnen porträtiert und dabei erstaunliche, vergessene, humorvolle und auch schmerzliche Details weiblicher Lebensgeschichten ans Licht gebracht. PA Erstmals...

Die Freistädterin Brigitte Schwaiger (Autorin vom Roman "Wie kommt das Salz ins Meer") bekommt durch die Bennenung der kleinen bis dato namenlosen Gasse zum Dechanthof ein Andenken gesetzt. Mehr Infos findet ihr HIER. ...

Wir dürfen euch zwei Sendungen zu unserer aktuellen und der geplanten Ausstellung verlinken. Viel Spaß beim Nachhören! Die Geschichte der Täuferbewegung Cetviny/ Zettwing. Ein böhmisches Dorf schreibt Geschichte . ...

In stiller Trauer und tiefer Anteilnahme möchten wir bekannt geben, dass unser langjähriges Mitglied Marianne Hora von uns gegangen ist. Ihr ruhiges und freundliches Wesen sowie ihre große kreative Ader und Kunstfertigkeit werden wir sehr vermissen. Danke für die jahrelange Unterstützung. ...

Das Buch von Leonora Leitl lässt junge und junggebliebene Leser in das letzte Kriegsjahr blicken. Der zwölfjährige Hermann Tauber erlebt ein aufregendes Jahr mit seinen Freunden: sie kraxeln im Kirchturm, fischen im Jaunitzbach und träumen von Hühnerbraten. Doch auch die existenzbedrohende politische Situation wird anschaulich...

Mit großer Betroffenheit möchten wir den Angehörigen und vor allem der Witwe Maria unser herzliches Beileid ausdrücken. Wir sind dankbar für die langjährige wunderbare Zusammenarbeit mit dem Freistädter Künstler und die Mitarbeit im Verein des Mühlviertler Schlossmuseums. ...

Seit 1. Dezember ist Kustos Fritz Fellner im verdienten Ruhestand und die Leitung des Museums hat Nicole Wegscheider übernommen. Erfreulicher Weise wird Fritz Fellner auch weiterhin ehrenamtlich Projekte übernehmen und die weitere Digitalisierung koordinieren und Café Memory organisieren. Nicole Wegscheider freut sich auf die Aufgabe und...