Author: Andrea Fröhlich

Liebe Hilde! Für die langjährige, um genauer zu sein jahrzehntelange Unterstützung im Verein als Kassierin möchten wir dir herzlich danken. Es ist eine sehr wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe, die du immer gewissenhaft erledigt hast. Wir sind sehr froh, dass du uns noch weiter im Verein unterstützen...

Donnerstag, 7. April 2022, 15 Uhr, Treffpunkt Stifterplatz (Am Stieranger) Wir machen einen Spaziergang zu jenen Plätzen, wo in der Nachkriegszeit die Baracken standen, die für Wohnzwecke verwendet wurden. Ein Zentrum war der Stieranger, dort wo heute die Messehalle steht. Dieser Teil der Stadt, zwischen Stifterplatz...

Band 20 der Freistädter Geschichtsblätter ist da! In akribischer, liebevoller Kleinarbeit hat Herr Alois Preinfalk sich mit den Freistädter Büchsenschützen beschäftigt und ihre Geschichte anhand zahlreicher Schützenscheiben aufgearbeitet. Neben den Ausführungen zu den Schützenscheiben, den Schütz*innen und den Waffen, enthält der Band Redewendungen, die aus der...

Schätze brachte die Autobahn! Nicht nur neue Verbindungen sondern auch archäologische Funde brachte der Bau der Schnellstraße S10 und die D3 in Südböhmen. Die Bauaktivitäten, die mit einer archäologische Begleitung durchgeführt wurden, brachten zahlreiche Funde zutage:  Neben zahlreichen weiteren Informationen sind diese Gefäße aus der...

Im Rahmen der Ausstellung Frauen.Kunst.Handwerk präsentierte Veronika Ziegler ihre Gemälde im Gesindehaus. Den "Herbst" schenkte sie nach Abschluss der Ausstellung dem Museum. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!   Mit ihren Bilder möchte die Künstlerin die einzigartige Landschaft – vor allem des Mühlviertels – darstellen. Aufgewachsen inmitten...

Endlich ist es soweit und wir treffen uns wieder zu einem Café Memory. Am 3. März um 15 Uhr steht im Salzhof der Sport im Fokus.  Der Salzhof bietet einen barrierefreien Zugang, technische Infrastruktur und sehr guten Kaffee! Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen! Beitragsbild: Mannschaft 1947 im Russenstadion,...

Weltweit wird am 14. Februar der Valentinstag begangen, oder auch nicht. Ein Zeichen der Liebe oder des Konsums? Eine Erfindung der Floristen oder diverser Geschenkanbieter? Irrtum. Es gab tatsächlich einen Mann, der im 3. Jahrhundert nach Christus lebte und der Namensgeber des 14. Februar ist:...

Wie kommt man der Vergangenheit besser auf die Spur als durch eine archäologische Untersuchung?! Im Zuge des Baus der D3 in Tschechien und der S10 in Oberösterreich sind einige Fundstücke ans Licht gekommen. In Unterweitersdorf wurden beispielsweise einige Hügelgräber entdeckt, die die damals herrschenden Begräbnis-Rituale aufzeigen....

Wir wünschen Ihnen und uns, dass im neue Jahr soziale und kulturelle Begegnungen wieder schwungvoller und leichter werden! Einen guten Start ins neue Jahr 2022 wünscht das Team des Schlossmuseums Freistadt ...

Bereits die mittelalterlichen Zünfte, Gilden usw. hingen in der Zeit vor Weihnachten auf (Laub-)Bäume kleine Geschenke, die sie vor oder in ihren Geschäftslokalen aufstellen, um damit die Not der Bevölkerung zu lindern. Belege gibt es jedoch, dass schon Ende des 16. Jahrhunderts im Elsass Bäume...